4. Langenbrucker Konzertfrühling 2020

Zwischen den Tönen – Musik und Stille

Drei Konzerte und ein Workshop
in der Reformierten Kirche Langenbruck

1. Konzert: Nacht und Stille
Freitag, 22. Mai 2020, 19.30 Uhr
Merel Quartett: Mary Ellen Woodside, Violine, Edouard Mätzener, Violine, Alessandro D’Amico, Viola, Rafael Rosenfeld, Violoncello
Juliane Banse, Gesang
Eintritt frei, Mehr Info

Workshop: Musik und Stille
Samstag, 23. Mai 2020, 16.00 –17.15 Uhr
Unter Mitwirkung von Hopkinson Smith, Omar Zoboli und Sergio Delmastro
Leitung: Rolf Mäder
Eintritt frei Dieser Anlass muss gebucht werden
Anschliessend Nachtessen in der Revue möglich

2. Konzert: Mad Dog
Samstag, 23. Mai 2020, 19.30 Uhr
Hopkinson Smith, Laute
Eintritt frei, Mehr Info

3. Konzert: Musik aus der Stille
Sonntag, 24. Mai 2020, 10.30 Uhr
Omar Zoboli, Oboen
Sergio Delmastro, Klarinetten und Keyboard
Eintritt frei, Mehr Info

 

Öffentlicher Workshop:
Musik und Stille

Samstag, 23. Mai 2020, 16.00–17.15 Uhr
anlässlich des 4. Langenbrucker Konzertfrühlings
Reformierte Kirche Langenbruck

Mitwirkende: Omar Zoboli, Sergio Delmastro und Hopkinson Smith.
Sponsor: Dolce Far Canto
Leitung: Rolf Mäder

Der Workshop, geleitet vom Langenbrucker Musiker Rolf Mäder, führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine kreative Entdeckungsreise durch das Reich der Töne in die Stille. Omar Zoboli, Sergio Delmastro und Hopkinson Smith spielen Musiksequenzen und laden zu bewusstem Hören ein.

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, den Hörsinn zu schärfen und eine neue Sensibilität für Musik durch Stille zu entdecken.Weiterlesen

4. Langenbrucker Konzertfrühling 2020:
Hopkinson Smith, Laute

Samstag, 23. Mai 2020, 19.30
Reformierte Kirche Langenbruck
Eintritt frei

Hopkinson Smith, 8-chörige Laute

«Hopkinson Smith, without doubt the finest lute player in the world today.»
San Francisco Chronicle

Englische und Italienische Lautenmusik des Golden Age

Werke von
John Dowland (1563–1626)
Anthony Holborne (?–1602),
Giovanni Girolamo Kapsperger (1580–1646)
John Johnson (?–1594)
und Improvisationen

Weiterlesen

4. Langenbrucker Konzertfrühling 2020:
Omar Zoboli und Sergio Delmastro

Sonntag, 24. Mai 2020, 10.30
Reformierte Kirche Langenbruck
Eintritt frei

Omar Zoboli, Oboen

«Grosse interpretative Intelligenz, reiner Belcanto, überwältigende Virtuosität.»
Diapason zu Omar Zobolis CD: Pasculli, der Paganini der Oboe

Sergio Delmastro, Klarinetten und Keyboard

«Sergio Delmastro erwies sich als ein brillanter Improvisator, mit stupender Virtuosität und herzerfrischender Ausdruckskraft.»
The Weekly Chronicle

Weiterlesen

4. Langenbrucker Konzertfrühling 2020:
Merel Quartett mit Juliane Banse

Freitag, 22. Mai 2020, 19.30h
Reformierte Kirche Langenbruck
Eintritt frei

Merel Quartett

Mary Ellen Woodside, Violine
Edouard Mätzener, Violine
Alessandro D’Amico, Viola
Rafael Rosenfeld, Violoncello

«In einer Zeit, die besonders reich ist an Streichquartetten von hoher Qualität, scheint mir das Merel-Quartett eines der allerbesten.»
Alfred Brendel

mit Juliane Banse, Gesang

«Juliane Banse gehört zu den führenden, intelligenten Sopranistinnen, zumal in der Neuen Musik.»
Clemens Haustein, in: Fono Forum

Weiterlesen

Slendro: The way things go

Freitag, 20. September 2019, 20 Uhr
Revue Langenbruck

Slendro

Worldmusic. Fusion. Künstlerkollektiv.

Christoph Gisin –Trompete, Flügelhorn, Hang, Doussn’Gouni
Jérôme von Allmen –Gitarren
Christian Gutfleisch –Piano, Keyboard
Dominik Schürmann –Kontrabass
Weiterlesen

Impressionen: 1. Internationaler Naturtrompetenworkshop

Julian Zimmermann (Leitung) – Nikolai Mänttäri, USA – Stefan Mack, Deutschland – Martin Käch, Schweiz  – Gordon Lehany, New Zealand – Josquin Piguet, Schweiz – Walter Reiter, Deutschland (Pauken) – Matthias Siegel, Deutschland – Takashi Nakamura, Japan – Katie McClaughry, UK – Robin Wukits, Deutschland – German Marstatt, Deutschland

Weiterlesen

Scroll to top