«VOX HUMANA»
6. Langenbrucker Konzertfrühling:

Drei Konzerte, 19. - 21. Mai 2023
In der ref. Kirche Langenbruck

Begleitende Ausstellung
13. - 21. Mai 2023 in der Revue, Langenbruck

«VOX HUMANA», die menschliche Stimme, steht im Mittelpunkt des 6. Langenbrucker Konzertfrühlings.
Die 3 Konzerte in Langenbruck werden den Zuhörern einen Eindruck davon geben, was für ein unglaublich vielfältiges Instrument unsere Stimme sein kann. Erleben sie selten gehörte Klangmöglichkeiten, Klangfarben und Kombinationsmöglichkeiten unserer Stimme in Musik aus mehr als 6 Jahrhunderten: Eine Solistin, welche die emotionale und klangliche Bandbreite ihrer Stimme voll ausschöpft, eine a capella Gruppe von 5 Frauen, welche mit ihren Stimmen Pop- und Filmklassikern ohne zusätzliche Instrumente emotionalen Ausdruck verleihen und eine Männergruppe, welche hoch expressive Renaissancemusik wieder aufleben lässt.


1. KonzertFreitag, 19.5.2023, 20 Uhr in der reformierten Kirche Langenbruck

THE LIGHT IN BETWEEN

Werke von John Dowland, Benjamin Britten, Manuel de Falla, Benjamin Scheuer  u.a.

Nora Bertogg, Gesang
Christoph Denoth, Gitarre

Im ersten Konzert entführt uns die hervorragende Gesangssolistin Nora Bertogg zusammen mit dem weltbekannten Gitarristen Christoph Denoth durch eine abwechslungsreiche und emotional ergreifende Klangpalette von der Renaissance bis zur Gegenwart.

Mehr zu diesem Konzert


2. KonzertSamstag, 20.5.2023, 20 Uhr in der reformierten Kirche Langenbruck

SCHWERELOS

dezibelles

Nicole Hitz, Sopran
Aude Freyburger, Sopran
Daniela Villiger – Mezzosopran
Editha Lambert, Alt

Das zweite Konzert wird von den vier Sängerinnen des A Cappella Quartetts dezibelles präsentiert. Unter dem Titel Schwerelos werden sie eine musikalische Reise in die unerforschten Weiten des Weltraumes unternehmen. Berühmte Songs aus Pop und Film reihen sich dabei an Volksliedbearbeitungen und A Cappella Klassiker.

Mehr zu diesem Konzert


3. KonzertSonntag, 21.5.2023, 11 Uhr in der reformierten Kirche Langenbruck

LAMENTO D’ARIANNA

Musik der Italienischen Renaissance - von Rore bis Monteverdi

Profeti della Quinta

Doron Schleifer und Roman Melish, Countertenor
Lior Leibovici und Loïc Paulin, Tenor;
Elam Rotem, Bass & musikalische Leitung
Rui Staehelin, Theorbe

Im dritten Konzert werden die fünf Sänger und der Lautenist des Ensembles Profeti della Quinta Musik aus der späten Renaissance darbieten. Mit diesem Programm möchte das Ensemble das Publikum daran teilhaben lassen, wie Generationen von Madrigalkomponisten, von de Rore bis Monteverdi, einen gemeinsamen und stets aktuellen künstlerischen Ansatz verfolgten: die Poesie durch Musik auf die bewegendste Weise auszudrücken.

Mehr zu diesem Konzert


Begleitende Ausstellung13. - 21. Mai 2023 in der Revue, Langenbruck
Vernissage: Freitag, 12.5.2023, 19.30 Uhr

LICHTBLICKE

Mandalas von Veeno Regula Mäder

Der Kreis mit seinem Zentrum, der die Mandala-Kreationen aller Zeiten verbindet, ist das Ursymbol von Ganzheit. Ohne auch nur ein Wort zu äussern, sprechen Mandalas jeden Menschen tief an.

Mehr zu dieser Ausstellung

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top